Hochwertige Matratzen
für den Raum
Lichtenfels, Kulmbach, Kronach und Coburg


anpassungsfähig
stützend
atmungsaktiv

große Auswahl an Matratzen

Hightech für gesunden Schlaf

Unsere Matratzen sind viskoelastisch und thermoaktiv. Das Gewicht des Körpers wird gleichmäßig über seine ganze Auflagefläche verteilt, es entsteht ein Gefühl der Schwerelosigkeit.

Vielfalt + Innovation

Wir setzen auf die Produkte des sehr innovativen, italienischen Top-Herstellers perdormire.
In der enormen Produktpalette, findet sich garantiert die richtige Matratze für Ihren perfekten Schlaf ist.

Auf welcher Art Matratze schläft man am besten?

Die Menschen sind verschieden, jeder braucht sein eigenes Bett. Seiten-, Rücken- oder Bauchschläfer benötigen Matratzen mit unterschiedlichen Liegeeigenschaften, auch die Wohlfühltemperaturen variieren. Paare machen sich daher am besten gemeinsam auf den Weg zur Schlafberatung, für die man ca. 1 Stunde Zeit mitbringen sollte.

Die zentralen 'ergonomischen' Ziele dabei sind:

  • optimale Lagerung und Unterstützung der Wirbelsäule
  • gleichmäßige Verteilung des Auflagedrucks des Körpers
  • angenehme thermische Bedingungen

Sind harte Matratzen gesünder als weiche?

Das ist nicht pauschal zu beantworten. Auf zu harter Unterlage wird der Körper zu ständigen Haltungswechseln gezwungen. Der Körper lagert auf Schulter und Hüfte, die Wirbelsäule hat keinen Kontakt zur Matratze und wird nicht gestützt. Ist das Bett hingegen zu weich, wird die Bewegungsfreiheit eingeschränkt, die Wirbelsäule sinkt zu tief ein und 'hängt durch'. Der richtige Härtegrad ist individuell verschieden. Eigenbeobachtung, kompetente Schlafberatung und Ausprobieren führen zur richtigen Matratze.

Wie oft sollte man seine Matratze austauschen?

Es gibt untrügliche Indizien, wann es Zeit ist, sich um eine neue Unterlage zu kümmern: Weist die alte Matratze Kuhlen auf, schmerzt am Morgen der Rücken, oder bewegt man sich nachts unnatürlich oft – dann sollte das Schlafsystem ausgetauscht werden.
Nach etwa 5-8 Jahren sollte eine Schaummatratze auch aus hygienischen Gründen gewechselt werden. In 5 Jahren verbringen wir 10 bis 15.000 Stunden auf der Matratze. Beim Schlafen entsteht viel Feuchtigkeit, die in den Matratzen versickert. Der Schaum saugt Schweiß, Milben und Hautschuppen auf. Nach 10-jährigem Gebrauch kann eine Matratze bis zu vier Kilogramm schwerer sein kann als am Anfang.

Welches System empfiehlt die Firma schlafgesund?

Unser Sortiment, insbesondere das Matratzen-Angebot von Per Dormire, bietet dutzende von Varianten und Kombinationsmöglichkeiten. Das Innenleben einer Matratze entscheidet über die individuelle Eignung. Materialien und Polsterungen müssen so zusammengestellt und strukturiert sein, dass Elastizität, Weichheit und Stützung Ihren persönlichen Bedürfnissen entsprechen.
Als Basismaterial für die unteren Schichten setzt per Dormire auf Polyurethanschäume - in unterschiedlicher Kombination und Stärke. Sei werden absolut FCKW-frei hergestellt und bieten hohe Tragkraft kombiniert mit perfekter Formstabilität.
In der Matratzen-Oberschicht kommen viskoelastische Materialien zum Einsatz. Selbstmodellierende, 'erinnerungsfähige' Schäume, die sich perfekt an die Körperform anpassen. Das Gewicht des Körpers wird optimal verteilt, es entsteht ein Gefühl der Schwerelosigkeit.

Kaltschaummatratzen zählen neben den Federkernmatratzen zu den meistverkauften Matratzen Arten in Deutschland, nicht zuletzt, da sie mit einem günstigen Preis überzeugen können. Ein gutes Ergebnis wird mit diesen Produkten jedoch nur erreicht wenn die Unterfederung (der Lattenrost) sehr hochwertig bzw. anpassungsfähig ist.

Auch Federkernmatratzen sind preiswert und robust. Ihr Vorteil liegt hauptsächlich in der Belüftung. Sie fühlen sich für viele Menschen beim ersten Test gut an, da sie sehr elastisch sind. Es entsteht allerdings bei längerem Liegen keine körperangepasste Druckverteilung. Der Gegendruck, den die Matratze bietet ist vielmehr überall gleich. Bei hochwertigen Modellen wie beispielsweise Tonnentaschenfederkernmatratzen wird dieser Nachteil mit sehr vielen Federn und Viskoabdeckungen kompensiert. Darüber hinaus schläft man hier auf Metall, was viele Menschen nicht mögen und was den Bemühungen Bettsysteme ohne metallische Anteile zu entwickeln, entgegen läuft.

Egal für welches Schlafsystem Sie sich interessieren: Reden Sie mit uns, besuchen Sie uns! Wir bieten Ihnen für den Raum Bayreuth, Bamberg und Coburg die professionelle Schlafberatung und wir haben das individuell richtige System für Sie!

Besuchen Sie unsere Matratzen Ausstellung in Burgkunstadt

In unserer großen Ausstellung präsentieren wir Ihnen die große Vielfalt des aktuellen Matratzen Angebotes. Wir führen gerne ein individuelles Beratungsgespräch und zeigen Ihnen alle möglichen Kombinationen der Matratzen, Lattenroste und Bettgestelle.